Intel® Integrated Native Developer Experience – Beta-Release

Was ist Intel® INDE?

Die Intel® Integrated Native Developer Experience (Intel® INDE) ist das Beta-Release einer plattformunabhängigen Entwicklungssuite von Intel, mit der sich schnell und einfach Anwendungen erstellen lassen, die auf Android*- und Windows*-Geräte mit nativen Leistungseigenschaften, herausragender Akkulaufzeit und Eignung für einzigartige Plattformfunktionen ausgelegt sind. INDE enthält einen umfassenden und einheitlichen Satz an C++/Java*-Tools, -Bibliotheken und -Beispielen für das Einrichten der Umgebung, die Code-Erstellung, die Kompilierung, das Debugging und die Analyse auf Geräten, die auf der Intel® Architektur basieren sowie für bestimmte Funktionen von Android*-Geräten mit ARM*-Prozessoren.

Welche Komponenten stellt Intel® INDE bereit?

Tools und Bibliotheken

Medien: Native Video- und Audio-Erweiterungen, die für die neuesten Android*-Smartphones und -Tablets geeignet sind und für eine fantastische Grafikqualität sorgen, lassen sich einfach hinzufügen. Das Intel® INDE Media Pack for Android* stellt sowohl Quellcode wie auch Beispiele bereit, um den Umfang von Anwendungen zu erweitern:

  • Kamera und Bildschirmaufnahme
  • Videobearbeitung
  • Videostreaming
  • Akustischer Fingerabdruck
  • Unterstützung für Intel® Architektur und ARM-basierte Android-Geräte ab Version 4.3

Threading: Mithilfe der Intel® Threading Building Blocks (Intel® TBB) lässt sich aufgabenbasierte Parallelität auf höherer Ebene effizient implementieren. Die Intel® TBB sind eine preisgekrönte C++-Vorlagenbibliothek für die Entwicklung leistungsstarker, skalierbarer Anwendungen. Anwendungen, die mit dem Parallelismustool erstellt wurden, sind für Geräte mit Intel Architektur und ARM-basierte Android-Geräte (ab Version 4.3) sowie Microsoft-Windows-Clients (Versionen 7 bis 8.1) geeignet.

Kompilieren: Mit dem Intel® C++ Compiler for Android*, der leistungsorientierte Funktionsmerkmale bereitstellt, können Sie Ihre Android*-Anwendungen mit einer Fülle branchenweit führender Leistungseigenschaften ausstatten. Der Compiler ist Quellcode-kompatibel zu GCC, was die Benutzung deutlich vereinfacht. Zudem wird über das Android* NDK der GNU C++ Compiler bereitgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Anpassungsoption in der Environment-Setup-Komponente von Intel® INDE. Anwendungen, die mit dem Intel® C++ Compiler erstellt wurden, sind für Geräte mit Intel Architektur ab Android 4.3 geeignet.

Compute Code Builder: Maximieren Sie die Leistung mit programmierbaren Grafiken, indem Sie mit dem Compute Code Builder Code entwickeln, der auf Computergeräten jenseits der CPU ausgeführt wird. Dieses Tool unterstützt Sie beim Erstellen, Kompilieren, Debuggen und Analysieren von Compute-APIs wie Google Renderscript* und OpenCL*. Der Compute Code Builder kann eigenständig oder integriert mit Microsoft Visual Studio* oder Eclipse* eingesetzt werden. Die erstellten Anwendungen sind für Geräte mit Intel Architektur ab Android 4.4 sowie Microsoft-Windows-Clients (Versionen 7 bis 8.1) geeignet. Im Einsteigerleitfaden finden Sie weitere Informationen.

Analyse und Debugging: Analyse- und Optimierungstools für das Erstellen von Spielen und anderen grafikintensiven Anwendungen laufen noch schneller.

  • Echtzeitanalyse der Code-Ausführung, CPU/GPU-Nutzung und Taskdaten sowie vieles mehr
  • Analyse und Debugging von Frame-Aufnahmen
  • Plattformweite und anwendungsspezifische GPU-Messdatenanalyse und Überschreiben der Grafikpipeline
  • Die Suite umfasst folgende Komponenten: Intel® Graphics Performance Analyzer (Intel® GPA) System Analyzer, Intel® GPA Platform Analyzer, Intel® GPA Frame Analyzer und Intel® Frame Debugger.
  • Anwendungen, die mit den Analyse- und Debuggingtools erstellt wurden, sind für Geräte mit Intel Architektur ab Android 4.4 oder Microsoft Windows (Versionen 7 bis 8.1) geeignet.

Einrichten der Umgebung: Während das Einrichten einer angepassten Umgebung früher mehrere Stunden in Anspruch nahm, ist dies nun innerhalb von Minuten erledigt.

  • Wählen Sie genau die Tools aus, die Sie installieren möchten, und richten Sie eine maßgenschneiderte Umgebung ein.
  • Zur Auswahl stehen: Google* Android SDK (einschließlich Eclipse*), vs-android-Plugin für Microsoft Visual Studio*, Android* NDK, Android* Design, Apache Ant* und Intel® Hardware Accelerated Execution Manager (Intel® HAXM).
  • Früherer Codename: Beacon Mountain
  • Anwendungen, die mit der Umgebungseinrichtung erstellt wurden, sind für Geräte mit Intel Architektur und ARM*-basierte Geräte ab Android 4.3 geeignet.

Intel® INDE Tool

Ihr Portal für Tools, Beispiele, Dokumentation, Support und vieles mehr.

  • Dokumentation und Support
  • Benachrichtigungen über Tool-Updates und neue Versionen
  • Vorschau auf künftige Funktionalität: Informieren Sie sich, was in Kürze verfügbar sein wird und erfahren Sie als einer der Ersten, wann neue Tools für Sie bereitstehen.

 

Einzelheiten zur Compiler-Optimierung finden Sie in unserem Optimierungshinweis.
Kategorien:
Tags: