Go big on PC! More features and less pain


Fand den Titel im Englischen gut genug, dass ich ihn nicht übersetzten wollte – würde sich auch etwas komisch anhören. Habe es mal aus Spass durch den Google Translater gejagt: Go groß auf PC! Mehr Funktionen und weniger Schmerzen oder Bing ist auch sehr hübsch: PC weitergehen Sie große! Mehr Funktionen und weniger Schmerzen.
Nun ganz ernsthaft, wir haben einiges geändert bei AppUp, um Entwicklern das Leben einfacher zu gestalten, unter anderem in diesen Bereichen:

Validierung
Wir unterstützen nun auch die Einreichung von exe Dateien, was entweder kein oder nur kaum extra Aufwand für Euch bedeutet. Vor dieser Erweiterung haben wir MSI, JAR, PRM und AIR Dateien unterstützt und das Maximum für Binaries war 2GB, mit dem exe Format sind nun auch bis zu 10GB möglich! Woohooo und Ihr erspart Euch die Konvertierung von exe zu MSI.
Detailliertere Infos sind hier zu finden: Supporting exe files on AppUp [EN]
Sowohl exe Installers und stand alone exe Dateien sind okay – die Unterscheidung liegt in der User Experience: exe Installer ist eine normale Installierung wie bekannt aus App Stores oder nach einem Download; bei Stand Alone exe Dateien muss der Nutzer diese aus dem AppUp Client heraus launchen und ebenso wird kein Desktop Icon kreiert.
Eine weitere Verbesserung ist, dass ein Silent Install nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist und Ihr als Entwickler nun auch Dialogfenster einblenden lassen könnt wie zum Beispiel Fortschrittsbalken oder dem Nutzer die Option geben, den Speicherort der Anwendung selbst zu bestimmen oder falls notwendig auch einen Reboot.

Application Keys
Einige Entwickler nutzen Application Keys in ihren Anwendungen aus Sicherheits- und/oder Datenschutzgründen. In der Vergangenheit mussten diese bei der Einreichung in AppUp aus den Binaries entfernt werden, das haben wir auch geändert. Ein genaue Erklärung, wie das umgesetzt werden kann, ist hier zu finden: Supporting Application Keys in Intel AppUp [EN]. Damit endet auch die Try before you Buy Möglichkeit – bisher haben wir dazu von Entwicklerseite fast nur positives gehört :-).
Durch diese ganzen Änderungen ist es nun sehr viel einfacher möglich, PC Anwendungen bei AppUp einzureichen und zu vertreiben – einiges bleibt allerdings bestehen wie die Zertifizierung und alle Anwendungen müssen den Validierungsprozess durchlaufen. Weitere Informationen zu einem kostenfreien Zertifikat (für 1 Jahr) und zu unseren Validierungsrichtlinien sind hier zu finden:

Kurzanleitung zu Intel AppUp
Validierungsrichtlinien
Anwendungseinreichung

Для получения подробной информации о возможностях оптимизации компилятора обратитесь к нашему Уведомлению об оптимизации.