Beacon Mountain Beta – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Inhaltsverzeichnis

Was ist Beacon Mountain?

Beacon Mountain bietet produktivitätsorientierte Tools für Design, Codierung und Debugging von Apps für Android-basierte Geräte mit ARM und Intel® Architektur, darunter Smartphones und Tablets.

Was sind die Hauptmerkmale von Beacon Mountain Beta?

Beacon Mountain Beta ermöglicht die Einrichtung und Wartung einer Entwicklungsumgebung für Hostsysteme mit Apple OS X* (Lion v10.8.3 und höher) und Linux*. Für Support unter Microsoft Windows* 7-8.1 laden Sie bitte Intel® Integrated Native Developer Experience Beta herunter und installieren Sie die Komponente „Environment Setup“, die Sie innerhalb von Intel INDE finden.

Diese Version unterstützt die folgenden Schlüsselfunktionen:

  • Installation beliebter Tools von Intel und Drittanbietern zur Einrichtung einer Entwicklungsumgebung auf dem Hostsystem, um Android-Anwendungen zu erstellen.
  • Beacon Mountain installiert die Tools mit wenigen Mausklicks, so dass der Entwickler sofort mit der Programmierung beginnen kann.

Wie bekomme ich das Tool?

Beacon Mountain Beta steht als kostenloser Download unter https://software.intel.com/de-de/vcsource/tools/beaconmountain zur Verfügung. Falls Sie für die Entwicklung ein Microsoft Windows 7-8.1 Hostsystem verwenden, installieren Sie die Komponente „Environment Setup“ innerhalb von Intel® Integrated Native Developer Experience Beta.

Was sind die Hardware- und Software-Systemanforderungen für die Installation und Verwendung der Suite?

Beacon Mountain Beta läuft auf Hostsystemen mit Apple OS X und Ubuntu. Zur Ausführung des Intel® Hardware Accelerated Execution Manager (Intel® HAXM) muss die Intel® Virtualisierungstechnik¹ in Ihrem System-BIOS aktiviert sein.

Systemanforderungen:

  • Apple OS X: OS X10.8.3 oder höher, 2 GB RAM, Java Development Kit 1.6 oder höher, mindestens 4 GB Festplattenspeicher.
  • Ubuntu* 12.04: 2 GB RAM, Java Development Kit 1.6 oder höher, mindestens 6 GB Festplattenspeicher.

Wie bekomme ich Lizenzen für Beacon Mountain?

Beacon Mountain fordert Sie während der Installation auf, die Lizenzen der in der Suite enthaltenen Tools zu lesen und zu akzeptieren.

Wie bekomme ich Updates für Beacon Mountain?

Beacon Mountain prüft über den Intel® Software Manager regelmäßig, ob es Softwareupdates gibt. Ist ein Softwareupdate verfügbar, werden Sie zur Installation auf Ihrem System aufgefordert.

Zu welchen Tools hat man mit Beacon Mountain Zugang?

Beacon Mountain installiert beliebte Tools von Intel und Drittanbietern zur Einrichtung einer Entwicklungsumgebung auf dem Hostsystem, um Android-Anwendungen zu erstellen.

  • Intel® Tools:
    Intel® Hardware Accelerated Execution Manager (Intel HAXM) 1.0.6
    Intel® Graphics Performance Analyzers System Analyzer 13.3
    Intel® integrierte Leistungs-Primitives Preview für Android 8.0.0
    Intel® Threading-Baustein 4.2.0
    Intel® Software Manager 10.0.43
    Intel® USB-Treiber für Android* Geräte 2012
  • Tools von Drittanbietern:
    Google Android SDK (ADT Bundle) 20130917
    Eclipse* Integrated Development Environment (integrierte Entwicklungsumgebung) 20130917
    Android NDK r9
    Android Design 20120823
    Apache Ant* 2.0

Ich würde mir wünschen, dass Beacon Mountain ein bestimmtes Tool unterstützt. Wie kann ich Intel mein Feedback mitteilen?

Ihr Feedback ist wichtig für uns. Im „Feedback“-Feld auf der Produktseite für Beacon Mountain können Sie angeben, welche Tools Ihrer Meinung nach von Beacon Mountain unterstützt werden sollten.

Ist für Beacon Mountain eine Internetverbindung erforderlich?

Für die Installation von Beacon Mountain ist eine stabile Internetverbindung erforderlich. Für die Verwendung der Beacon-Mountain-Umgebung ist jedoch KEINE Internetverbindung erforderlich.

Wie finde ich heraus, welche Version von Beacon Mountain bei mir installiert ist?

  • OS X: Öffnen Sie „ReadMe.html“.  Die Version ist in der Überschrift enthalten: „Beacon Mountain v0.x.x for Android*“  

Beim Ausführen der GPA bekomme ich eine Fehlermeldung. Was soll ich tun?

Die GPA erfordern die DirectX-Version von Juni 2010. Wenn die Fehlermeldung „Das Programm kann nicht gestartet werden, da d3dx11_*.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben“ angezeigt wird, installieren Sie die korrekte DirectX-Version von Microsoft über folgenden Link: http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=35

Wie kann ich die Protokolldateien der Installation einsehen?

Die Protokolle zu Beacon Mountain befinden sich unter folgendem Pfad: %TEMP%\intel_tmp_%BENUTZERNAME%. Weitere Anweisungen erhalten Sie hier.

Bisher wurde Cygwin* von Beacon Mountain installiert. Warum wurde dieses Tool entfernt?

Cygwin war ursprünglich in der Beacon-Mountain-Version für Microsoft Windows* enthalten. Es wurde aus Version 0.7 entfernt, da die Utilitys für die Verwendung des Android NDK nicht mehr benötigt werden.

Wenn Cygwin Ihrer Meinung nach weiterhin Teil von Beacon Mountain sein sollte, vermerken Sie dies bitte in unserem Forum. Zur Installation von Cygwin besuchen Sie bitte http://www.cygwin.com/install.html.


Für die Intel® Virtualisierungstechnik ist ein Computersystem mit Intel® Prozessor(en), BIOS und Virtual-Machine-Monitor (VMM), die für diese Technik geeignet sind, erforderlich. Die Funktions- und Leistungseigenschaften sowie andere Merkmale unterscheiden sich je nach Hardware- und Softwarekonfiguration. Softwareanwendungen sind möglicherweise nicht mit allen Betriebssystemen kompatibel. Informieren Sie sich bei Ihrem PC-Hersteller. Weitere Informationen siehe http://www.intel.de/content/www/de/de/virtualization/virtualization-technology/hardware-assist-virtualization-technology.html.

Для получения подробной информации о возможностях оптимизации компилятора обратитесь к нашему Уведомлению об оптимизации.